60. Sommerspiele Melk - 1 Tag

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
21mel0710
Termin:
10.07.2021 - 10.07.2021
Preis:
ab 80,00 € p.P.

Das grosse Jubiläumsjahr.
Seit 1961 überzeugen die Sommerspiele Melk, somit der älteste Festspielort in Niederösterreich, mit ununterbrochener Aufführungstradition, mit einzigartigen Inszenierungen großer Themen der Geschichte. Die zeitgemäße Annäherung an Stoffe der Weltliteratur und Mythologie, vor allem die Vergabe von Auftragswerken an namhafte GegenwartsautorInnen wurden unter der künstlerischen Leitung von Alexander Hauer (seit 2001) zum Markenzeichen des traditionsreichen Festivals. Seit 2010 steht das beliebte Format der Musikrevue als kontrastreiche, musikalische Ergänzung zu den literarischen Stoff-Bearbeitungen auf dem Spielplan, 2017 wurde erstmals eine Musikrevue für Kinder angeboten, die seither jährlich Groß und Klein begeistert.
Anlässlich des 60. Jubiläums beschreiten die Sommerspiele Melk 2021 besondere Wege.

17:30 Wien - Melk (Gelegenheit zum Abendessen)
20:15 Vorstellung lt. Programm
anschließend Rückfahrt nach Wien

- Transfer Wien - Melk - Wien
- Theaterkarte

10.07.2021 - 10.07.2021 | 1 Tag
Tagesfahrt
  • Arrangement Kat. C
    80,00 €
    Buchungsanfrage
  • Arrangement Kat. A
    91,00 €
    Buchungsanfrage
Abfahrtsorte
  • z.B. 1010 Wien - Operngasse
    0,00 €

Programm:
Die 10 Gebote #wiewirlebenwollen - Schauspiel von Bernhard Aichner, Dimitré Dinev, Franzobel, Paulus Hochgatterer, Stephan Lack, Julya Rabinowich, Eva Rossmann, Cornelia Travnicek, Susanne Wolf und Feridun Zaimoglu / Günter Senkel
Künstlerische Leitung: Alexander Hauer

Inhalt: Welch Aufsehen erregende Geschichte: ein Volk überwindet auf wundersame Weise seine Unterdrückung, rettet sich aus der Sklaverei und erträumt sich ein gelobtes Land.
Auf dem Weg dorthin, in einer Oase mitten in der Wüste, stellen sich die Geflüchteten gemeinsam die Frage: Wie wollen wir in Freiheit miteinander leben? Brauchen wir ein Gesetz, was gebietet der Respekt und was ergibt sich aus der gewonnenen Unabhängigkeit?
10 hochkarätige Autorinnen und Autoren stellen sich der spannenden Herausforderung, die 10 Gebote neu zu interpretieren und die metaphorische Wüste in Form von 10 Dramoletten in die Gegenwart zu holen.
Poetisch. Packend. Brisant. Abgründig und hoffnungsvoll zugleich.

Nach oben