Inseln Rügen & Usedom - Caspar David Friedrich Landschaften - 6 Tage

Festival Kunst+Kultur
Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
24use0910
Reisetermin:
10.09.2024 - 15.09.2024
Preis:
ab 1759,00 € p.P.

Ausstellung in Greifswald und Usedomer Musikfestival 2024

Stolze Bürger und mächtige Fürsten prägten die mittelalterlichen Städte Mecklenburg Vorpommerns. Hier wurde schon sehr früh europäische Kulturgeschichte geschrieben und das ist auch heute noch deutlich sichtbar. Bei dieser Reise haben Sie die Möglichkeit, drei Inseln kennen zu lernen: die Insel Rügen mit verträumten Fischerdörfern, schroffen Küsten und sanften Stränden, das autofreie Vogelparadies der Insel Hiddensee und zum Schluss die Sonneninsel Usedom. Ein Besuch der Sonderausstellung Caspar David Friedrich im Pommerschen Landesmuseum in Greifswald, dem Geburtsort des Ausnahmekünstlers und das Konzert Baltic Sea Philharmonic im Museumskraftwerk Peenemünde runden die Reise ab. Lassen Sie sich von der herrlichen Ostseelandschaft verzaubern. Erkunden Sie jene Landstriche, wie die Kreidefelsen auf Rügen, die Caspar David Friedrich sein Leben lang geprägt und in seinen Werken Eingang gefunden haben.

1.Tag: Flug Wien (07:00) - Berlin (08:15) - Weiterfahrt nach Stralsund ("Venedig des Nordens“ - Alter Markt mit berühmtem Rathaus, Nikolaikirche, Patrizierhäuser aus Spätgotik, Renaissance und Barock, Teile der Stadtmauer mit Wiekhäusern, Möglichkeit zum Besuch des Ozeanums, eines der größten Meeresmuseen Europas)

2.Tag: Stralsund - Ausflug zur Insel Rügen : Ostseebad Binz - entlang der Küstenstraße - Saßnitz (Schifffahrt zum Kreidefelsen Königstuhl) - Kap Arkona mit Überresten des Walls der legendären Tempelburg Arkona - Leuchtturm von Karl Friedrich Schinkel - Bergen ("Inselhauptstadt" - St. Marienkirche, Benedix-Haus) - Stralsund

3.Tag:Stralsund (Schifffahrt zur malerischen Insel Hiddensee - kleine Wanderung durch die herrliche Landschaft zum Leuchtturm Dornbusch, Gelegenheit zur Besichtigung des Gerhart-Hauptmann-Hauses)

4.Tag: Stralsund - Greifswald (Geburtsort Caspar David Friedrichs, Hansestadt, deren Silhouette von drei großen Kirchen geprägt wird - Rathaus, Universität, Marktplatz, Backsteinkirchen, Klosterruine Eldena und Ausstellungsbesuch) - Fahrt nach Heringsdorf und Bansin (berühmte Kaiserbäder mit herrlicher Promenade, eleganten Villen in der typischen Bäderarchitektur) - Ahlbeck

5.Tag:Ahlbeck (Spaziergang durch den bekannten Badeort)
14:30 Abfahrt nach Peenemünde (Besuch des Historisch-Technischen Museums)
20:00 Eröffnungskonzert im Kraftwerk Peenemünde

6.Tag: Ahlbeck (Freizeit) - Transfer nach Berlin - Rückflug nach Wien (17:00 - 18:15)

- Flug Wien - Berlin - Wien mit Austrian
- Flughafentaxen dzt. Stand 74 -
- Busfahrt lt. Programm
- Unterbringung in ***/**** Hotels
- 5 x Nächtigung/ Frühstücksbuffet
- 2 x Abendessen
- Schifffahrt zur Insel Hiddensee
- Führung durch die Ausstellung
- Reiseleitung: Mag. Ursula Debera
- Elite Leistungspaket

10.09.2024 - 15.09.2024 | 6 Tage
Unterkunft laut Beschreibung
  • Arrangement im DZ
    1759,00 €
zubuchbare Optionen / Ermäßigungen
  • Konzertkarte Kat. 2
    118,00 €
  • Einbettzimmerzuschlag
    433,00 €
  • Konzertkarte Kat. 1
    133,00 €

Musikalisches Programm:
Drei Wochen lang, von September bis Oktober, präsentiert das Usedomer Musikfestival die Stars und Schätze der Musik des Ostseeraums. Jährlich wechselnde Länderschwerpunkte zeigen dann die ganze musikalische Vielfalt des Nordens Europas.
Einmalig in der deutschen Festivallandschaft sind die Peenemünder Konzerte in Mecklenburg-Vorpommerns größtem Industriedenkmal, dem Kraftwerk Peenemünde.
Seit 2002 lassen bedeutende Musikerinnen und Musiker in der Turbinenhalle des Kraftwerks Peenemünde, wo früher Raketen entwickelt und getestet wurden, die ganze Vielfalt der Musik lebendig werden.

Die Jubiläumsausstellung im Pommerschen Landesmuseum wartet mit einem echten Stargast auf: dem Hauptwerk Friedrichs "Kreidefelsen auf Rügen“. Das weltberühmte Gemälde, das heute im Schweizer Winterthur zu Hause ist, wird hier zum ersten Mal überhaupt in Friedrichs Heimatregion ausgestellt - ein langersehntes Treffen von Bild und Landschaft nach über 200 Jahren!

Nach oben

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk