Kunststadt Basel - Goyaausstellung in der Fondation Beyeler - 4 Tage

Ausstellungen Kunst+Kultur
Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
21bas1017
Reisetermin:
17.10.2021 - 20.10.2021
Preis:
ab 1093,00 € p.P.

Die Fondation Beyeler widmet Francisco de Goya (1746–1828) eine der bisher bedeutendsten Ausstellungen ausserhalb Spaniens. Goya ist einer der letzten grossen Hofkünstler und der erste Wegbereiter der modernen Kunst. Er ist sowohl Maler eindrücklicher Porträts als auch Erfinder rätselhafter persönlicher Bildwelten. Gerade aus dieser unauflösbaren Widersprüchlichkeit bezieht Goyas Kunst ihre magische Faszination.
In seinem mehr als 60 Jahre währenden Schaffensprozess, der den Zeitraum vom Rokoko bis zur Romantik umspannt, zeigt Goya Begebenheiten, die aus den gesellschaftlichen Konventionen herausführen. Goya stellt Heilige und Verbrecher, Hexen und Dämonen dar, um das Tor zu Welten aufzustossen, in denen die Grenzen zwischen Realität und Fantasie verschwimmen. Goya ist in seiner Kunst der scharfsinnige Beobachter des Dramas von Vernunft und Unvernunft, von Träumen und Albträumen.
Es ist gelungen, für die Ausstellung über 70 Gemälde und eine Auswahl meisterhafter Zeichnungen und Druckgrafiken zu versammeln, die die Besucher zu einer Begegnung mit dem Schönen wie auch dem Unfassbaren einladen.
Die Ausstellung entsteht in Zusammenarbeit mit dem Museo Nacional del Prado in Madrid. Selten gezeigte Gemälde aus spanischem Privatbesitz werden in der Fondation Beyeler erstmals mit Schlüsselwerken aus den renommiertesten europäischen und amerikanischen Museen und Privatsammlungen vereint sein.

1.Tag: Flug Wien (07:40) - Zürich (09:00) - Fahrt nach Basel (Rundgang durch die historische Altstadt mit ihren engen Gässchen, Rest des Tages zur freien Verfügung)

2.Tag: Basel (Münster mit der Krypta, dem Chor und dem Grab von Erasmus von Rotterdam) - Besuch der "Goya Ausstellung" in der Fondation Beyeler

3.Tag: Basel - Ausflug auf den Spuren der Habsburger - Rheinfelden (Doppelstadt am Hochrhein, jahrzehntelanger Hauptsitz der Habsburger, historische Altstadt, Burg Stein im Rheinfluss) - Schloss Wildegg (von Habsburgern gegründet - in schöner Lage) - Lenzburg (römisch-mittelalterliche Siedlung [893] mit habsburgischem Stadtrecht von 1306; zählt zu den ältesten Höhenburgen der Schweiz und ab 1273 in habsburgischem Besitz) - Habsburg ( Stammschloss der Habsburger; mächtige Burganlage auf dem Gipfel eines Hügels) - Muri (große ehemalige Benediktinerabtei mit schönem Kreuzgang und Loretokapelle [seit 1027 habsburgische Grablege; seit 1970 Herzgruft für Kaiser Karl I. und Kaiserin Zita sowie weitere Habsburger) - Aarau (Kantonshauptstadt an der Aare, 1283 habsburgisches Stadtrecht, Wohnort Albert Einsteins, historische Altstadt mit barocken Giebelhäusern und spätgotischen Häuserreihen, "Schlössli“, "Oberem Turm“, spätgotischer Stadtkirche und Rathaus) - Aarburg (mittelalterliches Stadtbild in prächtiger Lage an der Aare, Festung Aarburg [1299 an die Habsburger verkauft], neugotische Reformierte Kirche) - Basel

4.Tag: Basel - Colmar (eine der an Kunstschätzen reichsten Städte des Elsass - Unterlindenmuseum mit dem Isenheimer Altar, M. Schongauers "Madonna im Rosenhag" in der Dominikanerkirche, historische Altstadt mit schönen Bürgerhäusern - anschließend Freizeit) - Transfer zum Flughafen Basel - Rückflug nach Wien (19:45 - 21:10)

- Flug Wien - Basel - Wien mit Austrian
- Flughafentaxen dzt. Stand 56.-
- Busfahrten lt. Programm
- Unterbringung im ****Radisson Blu Hotel Basel
- 3 x Nächtigung/Frühstücksbuffet
- Basel Card
- Eintritt und Führung Goya-Ausstellung
- Reiseleitung: Dr. Wolf Peschl
- Elite Leistungspaket

17.10.2021 - 20.10.2021 | 4 Tage
Unterkunft laut Beschreibung
  • Arrangement im DZ
    1093,00 €
zubuchbare Optionen / Ermäßigungen
  • CO2 Kompensation BOKU Projekt Nord Gondar
    7,08 €
  • Zuschlag Doppelzimmer zur Alleinbenützung
    248,00 €

Nach oben

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk