Parenzana - Istriens Küste und Hinterland - 6 Tage

Radreisen
Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
24ert1008
Reisetermin:
08.10.2024 - 13.10.2024
Preis:
ab 1040,00 € p.P.

Von 1902 bis 1935 führte eine lokale Schmalspurbahn von Triest nach Porec. Sie verband die beiden Küstenstädte über das Hinterland Istriens und war vorranging für den Güterverkehr bestimmt. Heute wird die Strecke als sogenannter Weg der Gesundheit und Freundschaft zwischen Italien, Slowenien und Kroatien genützt. Vor allem in Slowenien ist die Strecke top ausgebaut. In Kroatien, wo die Trasse dann ins interessante Hinterland führt, besticht die Route mit pittoresken Städten, überwältigenden Ausblicken, Tunnels sowie Viadukten und bietet auf Schotterpisten jede Menge Abwechslung. Die Etappen sind entsprechend kürzer gehalten, sodass reichlich Zeit für den Genuss bleibt.

Reiseprogramm:

1.Tag: Anreise Triest - Portoroz
Gemütlich fahren wir mit dem ELITE-Radbus über die Südautobahn - Marburg/Maribor - Laibach/Ljubljana nach Triest. Wir besichtigen die Piazza Unita und besuchen den historischen Bahnhof, von wo 1902 die erste Schmalspurbahn Richtung Buje abgefahren ist. Nachdem wir uns mit der Geschichte der Parenzana-Linie vertraut gemacht haben, fahren wir mit dem Bus nach Portoroz.

2.Tag: Muggia - Portoroz (44 km)
Der ELITE-Radbus bringt uns zu unserem Startpunkt in Muggia. Die kleine italienische Stadt lädt für einen gemütlichen Kaffee ein, bevor wir endgültig auf die Räder steigen und uns auf den Weg auf die Parenzana machen. Wir machen einen Abstecher in die bedeutende Hafenstadt Koper, fahren direkt entlang der Küste und weiter zwischen Olivenhainen und Weinbergen, durch mehrere gut beleuchtete Tunnel, auf einem der schönsten Streckenabschnitte nach Portoroz. Von unserem Hotel machen wir anschließend noch einen Spaziergang in die venezianische Stadt Piran.

3.Tag: Portoroz - Livade - Motovun (59 km) Weiter geht es auf der Parenzana. Die letzten Kilometer in Slowenien verlaufen nahe an der Küste, vorbei an den Salinen von Secovlje, die heute noch zur Salzgewinnung dienen. Bald übertreten wir die Grenze nach Kroatien. Das bemerken wir bald am Untergrund, da ab nun die Strecke fast nicht mehr asphaltiert ist. Langsam, leicht ansteigend geht es hinauf, vorbei an Buje nach Groznjan. Bei dem kleinen Künstlerdorf machen wir Pause. Nun schlängeln wir uns hinunter ins Mirna-Tal nach Livade. Die Stadt ist bekannt für seinen Trüffel. Vor uns thront schon Motovun auf einem Felsen, das Ziel unserer heutigen Etappe. Mit dem Elite Radbus fahren wir zu unserem Quartier bei Porec.

4.Tag: Livade - Porec (39 km)
Mit dem ELITE-Radbus fahren wir wieder zu unserem Ausgangspunkt nach Livade. Heute geht es weiter mit der spektakulären Strecke, über Viadukte, durch zahlreiche Tunnel und vorbei an vielen Aussichtspunkten. Wir genießen die Fahrt und landen schließlich wieder in Porec, am Ende des Parenzana-Radweges. Die historische Stadt werden wir uns heute näher ansehen, bevor wir zurück in unser Hotel fahren.

5.Tag: Porec - Rovinj (40 km)
Es geht weiter in den Süden, wieder nahe der Küste nach Vrsar. Hier hat der Limski-Kanal einen fjordähnlichen tiefen Schnitt in das Land gemacht. Um dem Straßenverkehr auszuweichen, nehmen wir wieder einen schönen Weg durch den Wald bevor wir auf der Straße zu einem Aussichtspunkt hoch über dem Kanal kommen. Über schöne Wege fahren wir hinunter nach Rovinj. Wir genießen eine Weile das Flair der malerischen Küstenstadt und fahren anschließend mit dem ELITE-Radbus wieder zurück nach Porec.

6.Tag: Porec - Umag (39 km)
Noch einmal steigen wir auf unserer Räder und fahren Richtung Norden über Novigrad entlang der Küste bis nach Umag. Hier treten wir mit dem ELITE-Radbus wieder die Heimreise an.

- Busfahrt lt. Programm
- Unterbringun in guten Hotels der mittleren Kategorie
- 5 x Halbpension
- Rad- und Gepäcktransport
- techn. Support
- detaillierte Tourinfos + Pläne
- GPS Navigation
- Tourbegleitung
- Radreise- und Stornoschutz

08.10.2024 - 13.10.2024 | 6 Tage
Unterkunft laut Beschreibung
  • Arrangement im DZ
    1040,00 €
Abfahrtsorte
  • Ausgangspunkt: 1210 Wien - ELITE 21 / Garage (07:00 Uhr)
    0,00 €
zubuchbare Optionen / Ermäßigungen
  • Leih-E-Bike Simplon Chenoa
    189,00 €
  • Leih-E-Bike KTM Herren
    145,00 €
  • Einbettzimmerzuschlag
    200,00 €

KEY FACTS
6 Tage | 5 Nächte | 300 BKM
221 km | 1350 hm | Level 2

Tourbegleiter: Gerhard Grob, Mladen Mijatović

Beschilderung: Parenzana, diverse Radwege
geeignete Räder: E-Bike, Trekkingrad, Mountainbike empfohlen


KONDITIONELLE ANFORDERUNGEN / EINSTUFUNG
Level 1 leicht Einsteiger bis 65 km // 100 - 500 hm
Level 2 leicht Einsteiger Basisfitness bis 80 km // 300 - 700 hm
Level 3 mittel gute Fitness bis 90 km // 500 - 900 hm
Level 4 halbschwer gute Kondition bis 90 km // 800 - 1000 hm
Level 5 schwer sehr gute Kondition über 90 km // über 1200 hm

Nach oben

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk