Piccolo Festival mit "Don Pasquale" und "Maria de Buones Aires"

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
30.06.2021 - 03.07.2021
Preis:
ab 485 € p.P.

Friaul Julisch Venetien ist diejenige Region Italiens, die am schnellsten von Wien aus zu erreichen ist. Kurzreisen nach Udine, Grado, Triest oder ins Collio erfreuen sich großer Beliebtheit. Doch nicht nur die Adria ist ein besonderer Anziehungspunkt, auch das wunderschöne Hinterland bietet Jahr für Jahr kulturelle Veranstaltungen und Orte, deren Attraktivität viele noch nicht kennen. So zum Beispiel auch das "Piccolo-Festival", ein fixer Bestandteil der hiesigen Opern- und Konzert-Landschaft. An verschiedenen Schauplätzen, Villen, Burgen und Schlössern, wird musikalischer Hochgenuss geboten. Im heurigen Jahr ist eine Renaissance-Villa, kurz nach der Grenze, schon in Slowenien gelegen, Aufführungsort des Singspiels "Maria di Buenos Aires" von Astor Piazzola. "Don Pasquale" von Rossini wird im Garten des Castello di Spessa zu erleben sein.

1.Tag: Wien - Graz - Tarvis - Artegna (Gelegenheit zum Besuch des Rosenparadies des Ehepaars Eleonora Galant und Valentino Fabiani, Spaziergang zum Castell Savorgnan) - Zuglio - Udine

2.Tag: Udine (Freizeit bzw. Gelegenheit zum Besuch diverser Museen, wie z. B. das Etnografische Museum oder Musem für moderne und zeitgenössische Kunst, danach Zeit zum Ausruhen und Umziehen) - am späten Nachmittag: Fahrt nach Gradisca (Rundgang in der schönen Stadt mit gut erhaltener Stadtmauer, Theater) - Castello di Spessa (Gelegenheit zu einer Schlossbesichtigung und zu einem fakultativen Abendessen)
20:30 nun "Don Pasquale" von G. Rossini
Rückfahrt nach Udine

3.Tag: Udine (Rundgang mit Dom Sta. Maria Anunziata, Kastell, Sta. Maria, Loggia del Lionello, Loggia di S. Giovanni - Freizeit)
Nachmittag: Fahrt nach Cividale del Friuli (Rundgang: Ponte Diavolo, Altstadt, Dom Sta. Maria Assunta, Rathaus, Tempietto Langobardo, Kloster Santa Maria in Valle, Gelegenheit zum Besuch des Centro Vittorio Podrecca mit vielen Marionettenpuppen, die einst weltweit auf Tournee unterwegs waren) - Slowenien - Dobrovo v Brdih (Vila Vipolze (Renaissancevilla, einst ein Jagdschloss der Grafen von Görz;
21:00 "Maria di Buenos Aires" von A. Piazzola
Rückfahrt nach Udine

4.Tag: Udine (Freizeit zum Einkaufen) - später Vormittag - Malborghetto - Tarvis - Wien

- Busfahrt lt. Programm
- Unterbringung im ***Hotel Friuli
- 3 x Nächtigung/ Frühstücksbuffet
- Opernkarte im Castello di Spessa Kategorie Silver
- Reiseleitung
- Elite Leistungspaket

30.06.2021 - 03.07.2021 | 4 Tage
  • Arrangement im DZ
    485 €
zubuchbare Optionen / Ermäßigungen
  • "Maria di Buenos Aires", inkl. Transfer
    32 €
  • Aufpreis Kategorie Gold Oper
    15 €
  • Einbettzimmerzuschlag
    87 €

Tipp: Ein ganz spezieller Besuch bei der Anreise:
Der Rosengarten des Paares Garlant-Fabiani ist malerisch und verwunschen, ein Märchengarten. Seine Entstehung ist Romantik pur: Im Jahr 1996 schenkte Valentino seiner Frau Eleonora 30 Rosenstöcke, als Liebesbeweis. Aus den historischen Rosensorten ist seitdem ein Garten von 9.000 Quadratmetern mit etwa 2000 Rosen geworden.

Nach oben