Sonderfahrt zum Ballett "Der Nussknacker" - Neues Opernhaus - 1 Tag

Musik
Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
22blv1226
Reisetermin:
2 Termine
26.12.2022
Preis:
ab 75,00 € p.P.

Kommen Sie zu einem stimmungsvollen Ausflug ins winterliche Bratislava/Pressburg und genießen Sie die wundervolle Ballettvorführung "Der Nussknacker“ mit der wunderschönen Musik P. I.Tschaikowskys im Neuen Opernhaus.

Nachmittagsvorstellung

14:00 Wien - Bratislava/ Pressburg
Empfang durch einen örtl. Reiseleiter
Fakultatives 3-Gang-Menü im Hotel Sheraton
17:00 Ballett Nussknacker" von P. I. Tschaikowski im Neuen Opernhaus
anschließend Rückfahrt nach Wien

#Besondere Stornobedingungen ab dem Zeitpunkt der Buchung:

  • Ab 2 Wochen vor Reiseantritt: 100%

Die Fahrt kann ohne gültiges Reisedokument (Gültiger Reisepass oder gültiger Personalausweis) nicht angetreten werden. Die Karten verlieren ihre Gültigkeit. Der Preis wird nicht zurückerstattet#

- Busfahrt lt. Programm
- Balletkarte in der Kategorie 3
- 1 Glas Sekt in der Pause
- örtlicher Fremdenführer

Wählen Sie Ihren Termin
2 Termine
26.12.2022
1 Tag
26.12.2022 - 26.12.2022 | 1 Tag
Tagesfahrt
  • Grundarrangement "Nussknacker"
    75,00 €
Abfahrtsorte
  • Ausgangspunkt: 1010 Wien - Operngasse (14:00 Uhr)
    0,00 €
zubuchbare Optionen / Ermäßigungen
  • Kinderermäßigung 4-6 Jahre
    -15,00 €
  • Kinderermäßigung 6-12 Jahre
    -10,00 €
  • Aufzahlung Kat. 1
    10,00 €
  • Aufzahlung Kat. VIP (4. Reihe Fussfrei)
    22,00 €
  • 3-Gang-Menü Hotel Sheraton
    35,00 €

DER NUSSKNACKER
P. I. Tschaikowski
Ballettmärchen in zwei Akten

Im Mittelpunkt des Balletts steht Klärchen, im russischen Original Mascha. Sie erhält am Weihnachtsabend von ihrem Patenonkel Drosselmeyer einen Nussknacker geschenkt. Als sie ihn mit sich ins Bett nimmt, träumt sie von einer Schlacht zwischen den vom Nussknacker angeführten Spielzeugsoldaten gegen das Heer des Mäusekönigs. Mit ihrer Hilfe siegt der Nussknacker, der sich danach in einen Prinzen verwandelt. Der Prinz reist mit Klara in das Reich der Süßigkeiten. Dabei geht es über den Tannenwald zum Schloss Zuckerburg, wo die dort residierende Zuckerfee zu Ehren ihrer Gäste ein Fest veranstaltet.

Nach oben

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk