St. Pölten Festspielhaus Shuttle - 1 Tag

St Pölten Festspielhaus Schwanensee © Gert Weigelt
Festival Musik Theater / Ticket
Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
22pol1029
Reisetermin:
17 Termine
29.10.2022
Preis:
ab 0,00 € p.P.

SAÏDO LEHLOUH
Wild Cat

In Zusammenarbeit mit dem Festspielhaus Sankt Pölten bieten wir zu ausgesuchten Vorstellungen einen Shuttle Dienst ab Wien Operngasse bis St. Pölten Festspielhaus. Bequemer geht es nicht und besonders nach einer fulminanten Aufführung können Sie sich bequem zurücklehnen und sind in kürzester Zeit relaxed wieder in Wien zurück. Nähere Details zum Programm finden Sie unter Informationen.

17:00 Wien - St. Pölten
19:30 Vorstellung - Großer Saal
anschließend Rückfahrt nach Wien

- Busfahrt

Wählen Sie Ihren Termin
Oktober 2022
MoDiMiDoFrSaSo
262728293012
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31123456
November 2022
MoDiMiDoFrSaSo
31123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
2829301234
567891011
Dezember 2022
MoDiMiDoFrSaSo
2829301234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930311
2345678
Januar 2023
MoDiMiDoFrSaSo
2627282930311
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
303112345
Februar 2023
MoDiMiDoFrSaSo
303112345
6789101112
13141516171819
20212223242526
272812345
6789101112
März 2023
MoDiMiDoFrSaSo
272812345
6789101112
13141516171819
20212223242526
272829303112
3456789
April 2023
MoDiMiDoFrSaSo
272829303112
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
1234567
Mai 2023
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930311234
567891011
Juni 2023
MoDiMiDoFrSaSo
2930311234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293012
3456789
1 Tag
29.10.2022 - 29.10.2022 | 1 Tag
Tagesfahrt
  • nur Busfahrt einfache Rückfahrt
    0,00 €
  • nur Busfahrt hin&retour
    15,00 €
Abfahrtsorte
  • Ausgangspunkt: 1010 Wien - Operngasse (17:00 Uhr)
    0,00 €

ZUM PROGRAMM

Tanz/Hip-Hop Sieben Silhouetten bewegen sich im Zwielicht einer Bühne: geschmeidig, präzise und mit einer Finesse, die an Katzen erinnert, wie sie nachts auf den Dächern einer Stadt umherstreifen. Mit seinem choreografischen Debüt Wild Cat zollt Saïdo Lehlouh der Pariser B-Boying-Szene Tribut, die zur Mitte der 1990er-Jahre eine neue, raffinierte Vision des Hip-Hop vorlegte und Tänzer:innen auf der ganzen Welt beeinflusste. Dabei bricht der junge französische Choreograf mit stereotypen Vorstellungen von Maskulinität und erschließt mit seinem ausschließlich männlichen Ensemble ein unerwartet weiches, fließendes Bewegungsvokabular.

BESETZUNG

Saïdo Lehlouh Choreografie, Judith Leray Regie und Licht, Awir Léon, Roy Vision, Floyd Shakim Musik, Ilyess Benali, Hugo Burtel, Kaê Carvalho, Hugo de Vathaire, Sofiane El Boukhari, Evan Greenaway, Timothée Lejolivet Tanz
Eine Kreation von Cie. Black Sheep, produziert von Garde Robe, Collectif FAIR-E / CCN de Rennes et de Bretagne, Centre chorégraphique national de Rennes et de Bretagne, gefördert durch das Ministerium für Kultur (Direction régionale des Affaires culturelles/Bretagne), die Stadt Rennes, das Conseil Régional de Bretagne und dem Conseil départemental d’Ille-et-Vilaine. In Koproduktion von Initiatives d’Artistes en Danses Urbaines (Fondation de France – Parc de La Villette) mit der Unterstützung von Caisse des Dépôts et de l’Acsé, WIP Villette, Flow – Ville de Lille, La Place, centre culturel Hip-hop. Gefördert von DRAC Île-de-France mit der Projekthilfe 2018, dem Conseil Régional d’Île-de-France, ADAMI, der Stadt Paris mit der Residenzförderung 2018, Centre Chorégraphique National de La Rochelle/Poitou-Charentes, Kader Attou/Cie. Accrorap, Cie. Dyptik, Théâtre 71, scène nationale de Malakoff et Houdremont und scène conventionnée de la Courneuve.

Nach oben

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk