St. Pölten Festspielhaus Shuttle - 1 Tag

St Pölten Festspielhaus
Festival Musik Theater / Ticket
Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
23pol0325
Reisetermin:
17 Termine
25.03.2023
Preis:
ab 15,00 € p.P.

Jan Martens . Opera Ballet Vlaanderen
FUTUR PROCHE

In Zusammenarbeit mit dem Festspielhaus Sankt Pölten bieten wir zu ausgesuchten Vorstellungen einen Shuttle Dienst ab Wien Operngasse bis St. Pölten Festspielhaus. Bequemer geht es nicht und besonders nach einer fulminanten Aufführung können Sie sich bequem zurücklehnen und sind in kürzester Zeit relaxed wieder in Wien zurück. Nähere Details zum Programm finden Sie unter Informationen.

17:00 Wien - St. Pölten
19:30 Vorstellung - Großer Saal
anschließend Rückfahrt nach Wien

- Busfahrt

Wählen Sie Ihren Termin
Oktober 2022
MoDiMiDoFrSaSo
262728293012
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31123456
November 2022
MoDiMiDoFrSaSo
31123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
2829301234
567891011
Dezember 2022
MoDiMiDoFrSaSo
2829301234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930311
2345678
Januar 2023
MoDiMiDoFrSaSo
2627282930311
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
303112345
Februar 2023
MoDiMiDoFrSaSo
303112345
6789101112
13141516171819
20212223242526
272812345
6789101112
März 2023
MoDiMiDoFrSaSo
272812345
6789101112
13141516171819
20212223242526
272829303112
3456789
April 2023
MoDiMiDoFrSaSo
272829303112
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
1234567
Mai 2023
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930311234
567891011
Juni 2023
MoDiMiDoFrSaSo
2930311234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293012
3456789
1 Tag
25.03.2023 - 25.03.2023 | 1 Tag
Tagesfahrt
  • nur Busfahrt hin&retour
    15,00 €
Abfahrtsorte
  • Ausgangspunkt: 1010 Wien - Operngasse (17:00 Uhr)
    0,00 €

PROGRAMM
*Werke von Dan Locklair, Erkki Salmenhaara, Pēteris Vasks, Anna S. Þorvaldsdóttir, Janco Verduin, Graciane Finzi, Aleksandra Gryka

Tanz Dass Jan Martens am Puls der Zeit arbeitet und sich zugleich jeglicher Mode entzieht, ist dank seiner aufsehenerregenden Kreationen der letzten Jahre weitgehend bekannt. Unter dem Credo, dass jeder Körper etwas zu erzählen habe, lässt der junge belgische Choreograf, den Bettina Masuch von 2014 bis 2016 als Artist in Residence nach Düsseldorf holte, große Wahrhaftigkeit auf der Bühne entstehen. In seiner neuesten Kreation FUTUR PROCHE konfrontiert er Kinder und Tänzer:innen des renommierten Opera Ballet Vlaanderen mit der Musik der Cembalistin Goska Isphording.

BESETZUNG
Jan Martens Choreografie, Elke Verachtert Licht, Joris van Oosterwijk Bühne, Stijn Pauwels Video, Goska Isphording Cembalo, Opera Ballet Vlaanderen Tanz

Nach oben

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk