Zum Palio nach Ferrara und Schifffahrt am Po - 6 Tage

Radreisen
Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
24ert0523
Reisetermin:
23.05.2024 - 28.05.2024
Preis:
ab 990,00 € p.P.

Italien ursprünglich und traditionell

Tauchen wir ein in das Fahrradparadies von Ferrara und lassen uns von der Magie dieser außergewöhnlichen Stadt verzaubern. Ferrara ist nicht nur für ihre exquisite Renaissance-Architektur bekannt, sie gilt auch als die fahrradfreundlichste Stadt Italiens. In der Umgebung erwarten uns wunderschöne Landschaften, malerische Dörfer und historische Stätten. Besonderer Höhepunkt dieser Radtour ist der Besuch des aus dem 13. Jahrhundert stammenden Pferderennens, der "Palio di Ferrara“.

Reiseprogramm:

1.Tag: Anreise Rovigo - Ferrara (39 km)
Mit dem Elite Bus geht es auf schnellstem Wege nach Rovigo. Dort startet die Radetappe noch am gleichen Tag. Sie führt uns zum Ufer des Po. Diesem folgen wir bis ins Stadtzentrum von Ferrara.

2.Tag: Ferrara Rundfahrt - Ausflug Bondeno (51 km)
Nach einer Stadtbesichtigung von Ferrara folgen wir vom wunderschönen Stadtpark von Ferrara aus dem Po stromaufwärts nach Bondeno. Auf dem schönen Burana Radweg geht es entlang dem Kanal "Po di Volano“ wieder zurück nach Ferrara. Am Abend besteht die Möglichkeit, an einem traditionellen Abendessen in der "Contrada S. Spirito“ teilzunehmen.

3.Tag: Ausflug Po / Abtei Pomposa / Besuch des Palio di Ferrara (76 km)
In der Früh starten wir unseren Radausflug zur Abtei nach Pomposa. Wir radeln am südlichen Ufer des Po bis Serravalle. Dort teilt sich der Fluss. Wir folgen dem Delta Arm "Po di Goro“ nach Süden bis Pomposa. Zurück in Ferrara bereiten wir uns auf das besondere Abendprogramm vor, den Palio di Ferrara, ein traditionelles Pferderennen, das jedes Jahr stattfindet. Das Rennen wird zwischen verschiedenen Stadtvierteln ausgetragen und ist ein wichtiger Teil der Kultur und Geschichte der Stadt. Das festliche Ereignis zieht Tausende von Besuchern aus der ganzen Welt an.

4.Tag: Ausflug Bologna (57 km)
Auf dem Cammino di San Antonio radeln wir entlang des Canale Navile nach Bologna. Hier sollten wir unbedingt das originale Ragù Bolognese probieren. Am Nachmittag besichtigen wir bei einer geführten Stadtrundfahrt die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Universitätsstadt. Rückfahrt mit dem ELITE Bus nach Ferrara.

5.Tag: Ausflug Cento / Klein Bologna (79 km)
Wir fahren auf dem Ciclovia di San Antonio durch das Gebiet des Alto Ferrara in das historische Zentrum von Cento. Neben den historischen Gebäuden, die Cento den Beinamen Klein-Bologna eingebracht haben, besuchen wir noch den Giardino del Gigante, Garten der Riesen, mit märchenhaften Skulpturen.
6.Tag: Rückreise nach Wien
Mit dem Elite Bus geht es wieder zurück nach Wien.

- Busfahrt lt. Programm
- Unterbringung im ****Hotel Astra
- 5 x Nächtigung/Frühstück
- 2 x Abendessen im Hotel
- Rad- und Gepäcktransport
- techn. Support
- detaillierte Tourinfos + Pläne
- GPS Navigation
- Tourbegleitung
- Radreise- und Stornoschutz

23.05.2024 - 28.05.2024 | 6 Tage
Unterkunft laut Beschreibung
  • Arrangement im DZ
    990,00 €
Abfahrtsorte
  • Ausgangspunkt: 1210 Wien - Garage (07:00 Uhr)
    0,00 €
zubuchbare Optionen / Ermäßigungen
  • Leih-E-Bike Simplon Chenoa
    189,00 €
  • Leih-E-Bike KTM Herren
    145,00 €
  • Leih-E-Bike KTM Damen
    145,00 €
  • Leih-E-Bike Kalkhoff
    92,00 €
  • Abendessen Contrade S. Spirito
    37,00 €
  • Zuschlag DZ zur Alleinbenutzung
    199,00 €

KEY FACTS
6 Tage | 5 Nächte | 300 BKM
302 km | 550 hm | Level 2

Tourbegleiter: Gerhard Grob, Karl Exler

Beschilderung: diverse Radwege
geeignete Räder: E-Bike, Trekkingrad, Mountainbike


KONDITIONELLE ANFORDERUNGEN / EINSTUFUNG
Level 1 leicht Einsteiger bis 65 km // 100 - 500 hm
Level 2 leicht Einsteiger Basisfitness bis 80 km // 300 - 700 hm
Level 3 mittel gute Fitness bis 90 km // 500 - 900 hm
Level 4 halbschwer gute Kondition bis 90 km // 800 - 1000 hm
Level 5 schwer sehr gute Kondition über 90 km // über 1200 hm

Nach oben

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk