Stift Herzogenburg und die Gotik in Niederösterreich - 1 Tag

Herzogenburg Prälatengarten © Stift Park
Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
21her0901
Termin:
01.09.2021 - 01.09.2021
Preis:
ab 61,00 € p.P.

Unsere Reise auf den Spuren der Gotik in Niederösterreich beginnen wir in der Wallfahrtskirche Maria Laach, deren mittelalterliche Ausstattung wir bis heute bewundern können. Der spätgotische geschnitzte Flügelaltar aus dem Jahre 1480, die achtseitige spätgotische Steinkanzel und die Orgel mit einem neugotischen Gehäuse gehören zu den wenigen vollständig erhaltenen Mal- und Schnitzwerken aus dieser Zeit in Österreich. Weiter geht es nach Mauer bei Melk wo eine im Spätmittelalter viel besuchte Wallfahrtskirche steht. Im Jahr 1506 entstand das Sakramentshäuschen und um 1515 der bedeutende Schnitzaltar aus Lindenholz, ein Hauptwerk der Schnitzkunst des 16. Jahrhunderts in Niederösterreich, der bis 1756 als Hochaltar diente. Zum Abschluss erkunden wir nicht nur aber im besonderen die gotischen Schätze des Stifts Herzogenburg.


08:00 Wien - Maria Laach am Jauerling (Pfarrkirche mit mittelalterlicher Ausstattung, spätgotischer Schnitzaltar) - Mauer bei Melk (gotische Wallfahrtskirche mit Schnitzaltar um 1500 ) - Stift Herzogenburg (Spezialführung durch die Kunstsammlung des Mittelalters) - Rückfahrt nach Wien

- Busfahrt lt.Programm
- Spezialführung durch die Stift Herzogenburg
- Reiseleitung: Mag. Ursula Debera

01.09.2021 - 01.09.2021 | 1 Tag
Tagesfahrt
  • Grundarrangement
    61,00 €
    Buchungsanfrage
Abfahrtsorte
  • z.B. 1140 Wien - Hütteldorf U4, Hadikgasse
    0,00 €

Nach oben