Vordernberg Radwerk IV - 1 Tag

Vordernberg Radwerk IV © Helga Papst
Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
21wan0622
Termin:
22.06.2021 - 22.06.2021
Preis:
ab 69,00 € p.P.

Kultur und Wandern
Vordernberg war bis zum Ende des 19. Jh. das Zentrum des Eisenhüttenwesens der Habsburgermonarchie. 14 Radwerke nützten die Wasserkraft des Vordernberger Baches. Bis heute prägen repräsentative Gewerkenhäuser und erhaltene Hochofenensembles das Ortsbild. Von 1822 bis 1859 war Erzherzog Johann Radmeister in Vordernberg und hat hier grundlegende Verbesserungen umgesetzt sowie den Grundstein für die Montanuniversität gelegt, die später nach Leoben verlegt wurde. Das "Meranhaus" hat er als Wohnhaus gekauft, in dem Anna Plochl, die Gemahlin des Erzherzogs, viele Jahre lebte.
Das Radwerk IV ist weltweit der einzige im Original erhaltene Holzkohlenhochofen aus dem 19. Jh. und ein international anerkanntes Industriedenkmal ersten Ranges. Im darin eingerichteten Museum tauchen Sie ein in längst vergangene Zeiten der Roheisenerzeugung. Das große Wasserrad, welches das Gebläse für die Verbrennungsluft antrieb, wird im Arbeitsbetrieb vorgeführt. Fast 100 Jahre lang erfolgte der Transport des Eisenerzes von Eisenerz über den Präbichl nach Vordernberg mit der Erzbergbahn. Wir folgen der Strecke bis über den Präbichl bis zu der Stelle, die uns einen imposanten Ausblick auf den Steirischen Erzberg bietet. Führen wird uns an dem Tag die "Eisenklaubfrau“ alias Helga Papst, die alle kennen, die 2020 in Kapfenberg und Bruck an der Mur mit dabei waren.

Von Wien fahren wir durch das Mürz- und Murtal bis Leoben und von dort über Trofaiach nach Vordernberg. Dort wird uns die Eisenklaubfrau am Hauptplatz begrüßen und eine kurze Einführung in die Geschichte des Marktes geben. Anschließend besuchen wir mit interessanter Führung das Gebläsehaus Radwerk III und das Hochofenmuseum Radwerk IV. Mit dem Bus geht es weiter über den Präbichl zum Erzbergblick und retour zum Präbichlerhof, wo wir uns bei einem Mittagessen stärken können. Am Nachmittag unternehmen wir eine kleine Wanderung auf dem Erzwanderweg, bevor wir uns mit der Eisenklaubfrau Vordernberg genauer anschauen und uns in seine Geschichte einweihen lassen. Den Abschluss bildet der Besuch im Meranhaus, dem ehemaligen Radmeisterhaus von Erzherzog Johann. Vielleicht geht sich vor der Rückfahrt noch eine kleine Kaffeepause aus.


Gehzeit/ Strecke: kleine Wanderung und Spaziergänge ca. 1,5 Stunden

Ausrüstung: gute Sport- oder leichte Wanderschuhe, Stöcke empfohlen

Fahrtstrecke: 07:30 Wien - Leoben - Trofaiach - Vordernberg - Präbichl - Wien

1 Schuh

- Busfahrt lt. Programm
- Führung im Radwerk
- Reiseleitung: Mag. Monika Böhm

22.06.2021 - 22.06.2021 | 1 Tag
Tagesfahrt
  • Grundarrangement
    69,00 €
    Buchungsanfrage
Abfahrtsorte
  • z.B. 1010 Wien - Operngasse
    0,00 €

Nach oben