Die Koralpe - Grenzgänge zwischen Kärnten und Steiermark - 4 Tage

Radreisen
Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
24ert0613
Reisetermin:
13.06.2024 - 16.06.2024
Preis:
ab 670,00 € p.P.

Die schönsten Radwege, idyllische Landschaft und die lange Geschichte Kärntens sind Grundlagen dieser Kurzreise in die südlichsten Regionen Österreichs. Orte, die nicht auf den Hauptrouten liegen, sondern Geheimtipps, welche die Besonderheiten Kärntens und der südlichen Steiermark hervorheben.

Reiseprogramm:

1.Tag: Klagenfurt - Maria Saal (55 km)
Anreise in den Raum Klagenfurt. Um die Mittagszeit starten wir mit unserer Tour. Wir umrunden den Maria Saaler Berg und erreichen den bedeutenden Wallfahrtsort Maria Saal. Nicht weit davon entfernt befindet sich der Kärntner Herzogstuhl. Seine erste urkundliche Erwähnung geht auf das Jahr 1161 zurück. Nach einem Abstecher zum Hörzendorfer See geht es über Karnburg und die malerisch gelegenen Hallegger Teiche an den Wörther See und anschließend ins Zentrum von Klagenfurt.

2.Tag: Klopeiner See - St. Paul im Lavanttal (72 km)
In der Früh machen wir einen Sprung zum Klopeiner See. Hier starten wir unsere Fahrt durch das Slowenische Kärnten vorbei am Turner See und am Gösselsdorfer See nach Globasnitz. Nun haben wir die Möglichkeit, auf den Hemmaberg, einen der ältesten Wallfahrtsorte Europas, auf 842 m Höhe zu fahren. Von hier genießen wir nicht nur einen herrlichen Rundblick, wir befinden uns auch auf dem "Schönsten Platz Österreichs 2020“. Nachdem wir die Kapelle besucht haben, geht es weiter nach Bleiburg, Lavamünd und schließlich durch das Lavanttal nach St. Paul im Lavanttal.

3.Tag: Koralpe - Wolfsberg
Heute können Sie sich entscheiden zwischen einer Bergetappe und einer gemütlichen Tour im Lavanttal.
Variante Rot: Koralpe (48 km)
Über die Bergstraße schrauben wir uns hinauf zum Koralpenschutzhaus. 1588 Höhenmeter sind dabei zu überwinden bei einer durchschnittlichen Steigung von 11,5 %. Die Mühen des Anstiegs werden aber mit einem traumhaften Panorama und einer Einkehr auf 1966 m belohnt. Auf gleichem Weg rollen wir wieder hinunter zu unserem Quartier.
Variante Blau: Griffen (56 km)
Über Sankt Andrä radeln wir nach Wolfsberg. Hier machen wir Pause in der historischen Altstadt. Weiter geht es über den Griffener Berg nach Griffen. Zu Fuß erreicht man in ca. 20 Minuten die Burgruine Griffen, die schon von weitem zu sehen ist. Über Grutschen und durch das Granitztal fahren wir wieder zurück zu unserem Quartier.

4.Tag: Soboth - Leibnitz (63 km)
Um Höhenmeter zu sparen, fahren wir mit dem ELITE-Radus hinauf zum Soboth Stausee. Von hier radeln wir, mit wenigen Gegenanstiegen, hinunter ins Sulmtal. Entlang der weißen Sulm führt uns der Weg nach Wies und Gleinstätten. In Leibnitz beenden wir unsere 4tägige Tour in der südlichsten Region Österreichs. Rückfahrt mit dem ELITE-Radbus nach Wien.

- Busfahrt lt. Programm
- Unterbringung in guten Hotels der mittleren Kategorie
- 3 x Nächtigung/Frühstück
- Rad- und Gepäcktransport
- techn. Support
- detaillierte Tourinfos + Pläne
- GPS Navigation
- Tourbegleitung
- Radreise- und Stornoschutz

13.06.2024 - 16.06.2024 | 4 Tage
Unterkunft laut Beschreibung
  • Arrangement im DZ
    670,00 €
Abfahrtsorte
  • Ausgangspunkt: 1210 Wien - ELITE 21 / Garage (07:00 Uhr)
    0,00 €
zubuchbare Optionen / Ermäßigungen
  • Leih-E-Bike Simplon Chenoa
    126,00 €
  • Leih-E-Bike KTM Herren
    95,00 €
  • Leih-E-Bike KTM Damen
    95,00 €
  • Leih-E-Bike Kalkhoff
    60,00 €
  • Einbettzimmerzuschlag
    103,00 €

KEY FACTS
4 Tage | 3 Nächte | 200 BKM
246 km | 1800 hm | Level 2

Tourbegleiter: Gerhard Jessenitschnig, Mladen Mijatovic

Beschilderung: Jauntalradweg, Lavantradweg, Sulmtalradweg, diverse Radwege
geeignete Räder: E-Bike, Trekkingrad, Mountainbike


KONDITIONELLE ANFORDERUNGEN / EINSTUFUNG
Level 1 leicht Einsteiger bis 65 km // 100 - 500 hm
Level 2 leicht Einsteiger Basisfitness bis 80 km // 300 - 700 hm
Level 3 mittel gute Fitness bis 90 km // 500 - 900 hm
Level 4 halbschwer gute Kondition bis 90 km // 800 - 1000 hm
Level 5 schwer sehr gute Kondition über 90 km // über 1200 hm

Nach oben

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk